Erfreu dich an kleinen Dingen

Erfreu dich an kleinen Dingen

Dienstag, 14. Januar 2014

Leichter Kartoffelsalat

Ich hab ja beschlossen - ohne, dass es jetzt ein "Guter Vorsatz" fürs neue Jahr ist - mich dieses Jahr einfach mal gesünder zu ernähren.

Dabei hilft mir der Ernährungscoach der Techniker Krankenkasse.

Ich kann da meine eigenen Mahlzeiten und Rezepte eingeben - was ich auch rege nutze, oder man bekommt einen Rezeptvorschlag vom Online-Coach.

Heute hab ich mich für eben solchen Vorschlag entschieden. Schon heute morgen hab ich mit den Vorbereitungen angefangen, aber sehr zeitaufwendig ist es in der Tat nicht.

Hier also das Rezept:

Kartoffelsalat für 1 Portion

250g Kartoffeln
125g Salatgurke
1 Apfel (ca. 60g)
100 g Mais (Konserve)
30 g Zwiebeln (ich hatte noch Frühlingszwiebeln ohne das grüne Lauch über)
1 EL Kräuteressig (ich hab weißen Balsamico genommen)
jeweils eine Prise Zucker, Salz, Pfeffer
1 TL Olivenöl
1 Ei

 Zubereitung

Kartoffeln waschen und mit Schale garen, anschließend pellen und auskühlen lassen. Salatgurke schälen und würfeln. Apfel kann man schälen, muss man aber nicht und ebenfalls würfeln. Mais abtropfen lassen. Die abgekühlten Kartoffeln in Scheiben schneiden und mit Gurke, Apfel und Mais in einer Schüssel mischen.

Zwiebel pellen und fein würfeln. Essig, etwas Wasser (ich hab 2 EL genommen), Zucker, Salz, Pfeffer erhitzen und die Zwiebelwürfel darin dünsten. Nun den TL Olivenöl zugeben, vermischen und über die Salatzutaten geben.

Den Salat nun mindestens 90 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit das Ei hart kochen, pellen und achteln. Den Salat mit den Eierspalten auf dem Teller anrichten. Fertig!

Laut Rezept vom Ernährungscoach sollte dazu ein Vollkornbrötchen mit etwas Butter bestrichen gegessen werden. Bei mir gab es allerdings Hühnerbrustfiletstreifen dazu, welche ich in einem TL Rapsöl angebrutzelt habe. Gewürzt hab ich es mit einer Steak-Gewürz-Mischung aus der Mühle.






Mir kam diese Portion riesig vor. Hat aber genau richtig gesättigt.

513 kcal, 15g Fett, 38g Eiweiß, 15g Kohlenhydrate

Kommentare:

  1. Hallo Doreen.

    Herzlichen Dank, dass ich in deiner Blogliste bin *freu*

    Liebe Grüße, Sonja, Amor und der Kartoffelsack

    PS: nicht vergessen am Blogevent teilzunehmen ;-) würde mich sehr freuen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,

      hab mir die Seite zum Event eben angeschaut und ich denke, da wird sich schon etwas einrichten lassen :)

      Klingt auf jeden Fall sehr toll.

      Löschen